Super Black Week Deal: Feuerschale für nur 139€ statt 229€

Der Sessel – ein Allrounder

von Isabel am 1. April 2021

Neben einladend großen, kuscheligen Wohnlandschaften und dem altbewährten Sofa gibt es sie noch – die Sessel. Gemütliche Sitzplätze, die zum Verweilen einladen und die dir ganz allein gehören. Das Möbelstück existiert schon seit vielen Tausend Jahren – zugegeben: Damals waren es eher noch Stühle. Mit der Zeit hat das Sitzutensil jedoch viel Aufmerksamkeit bekommen und ist heute mit Polstern und Kissen ein regelrechter Lieblingsplatz.

Im Sessel kannst du abschalten, dich vom stressigen Tag erholen und einfach ein wenig die liebe Seele baumeln lassen. Ist ein passender Hocker vorhanden, so ist es auch möglich, die Beine hochzulegen und bei einer Tasse Tee vollkommen zu entspannen. Der Sessel ist somit nicht irgendein Möbelstück, sondern ein wahrer Solokünstler, der es versteht, dir einen geruhsamen Platz zu offerieren.

Eine herrlich bunte Welt voller Sessel

Der Sessel gehört allein dir. Es ist ein persönlicher Platz, den du mit niemandem teilen musst. Der Einzelsessel ist somit platzsparend, bequem und versprüht im gesamten Raum eine wohlige Atmosphäre. Da es heutzutage unglaublich viele verschiedene Sesselstücke in unterschiedlichen Designs und Farben gibt, hast du die Qual der Wahl. Neben dem Gestell sind es vor allem die Materialien und die Polsterung, die einen Sessel so besonders machen.

Auch die Form ist ausschlaggebend. Hast du dich in der Welt der Sessel schon mal umgesehen? Es gibt wirklich unheimlich viele Sessel, die allesamt einen Besitzer suchen und deinem Zuhause erst eine persönliche Note verleihen. Denn der Sessel ist nicht nur ideal, um eine Sitzgelegenheit im Flur darzustellen: Auch im Wohnbereich, Wintergarten, im Homeoffice oder im Kinderzimmer sind Sessel oft gern gesehene Raumbegleiter. Sie sind nicht nur Möbel, sondern viel mehr ein Platz, an dem man abschalten, entspannen und ein wenig ruhen kann. Ein Ort, an dem du für kurze Zeit ganz für dich allein bist und dich einfach mal erholen kannst.

Von eckig bis oval

Man mag es kaum glauben, aber Sessel gibt es tatsächlich in unzähligen Varianten und in den sagenhaftesten Formen. Oftmals sind es massive Holzgestelle, die als Grundgerüst für den beliebten Sessel herhalten. Manchmal wird auch ein Metallgestell genutzt, doch das Herzstück bilden oft die Polster, die nicht nur die Sitz- und Rückenlehne einnehmen, sondern das gesamte Stück zieren. Der klassische Sessel bietet vier Füße, eine Sitzfläche und häufig auch Armlehnen.

Im Laufe der Zeit sind jedoch viele weitere Sesselmodelle hinzugekommen, die nicht nur von Erwachsenen geschätzt werden – auch Kinder lieben Sessel heiß und innig. Trendige Versionen mit Sitzschalen und Drehfüßen, Varianten mit Kufen und eckigen Polsterungen oder Sessel, die an Schaukelstühle erinnern. Es ist wahrhaftigen für jeden Geschmack etwas dabei. Du musst dich nur ein wenig im Reich der Sessel umschauen – ich bin mir sicher, dass auch du deinen neuen Lieblingsplatz finden wirst. Doch schauen wir uns mal die unterschiedlichen Sessel genauer an.

Der Ohrensessel

Der Ohrensessel ist das It-Piece schlechthin und ein wahrer Klassiker unter den Sesseln. Früher über alles verehrt wurde der Ohrensessel irgendwann von modernen Sesselstücken zur Seite gedrängt. Doch der Ohrensessel hat in den vergangenen Jahren ein regelrechtes Comeback erlebt und entzückt nun viele Wohnzimmer mit seinem Retro-Look. Beim Ohrensessel sind klar die wie „Ohren“ wirkenden Elemente zu beiden Seiten an der Rückenlehne markant. Hier kann der Kopf ganz sanft ruhen. Dieser Sessel ist ein absoluter Eyecatcher auf der ganzen Linie und zugegeben, einfach sagenhaft bequem. Wer einmal in einem Ohrensessel gesessen hat, möchte nicht wieder aufstehen: Versprochen!

Der Relaxsessel

Auch der Relaxsessel zählt ohne Übertreibung zu den Lieblingsstücken in der Welt der Sessel. Vor dem Fernseher positioniert, ist der Relaxsessel einfach ideal, um zu entspannen und sich von einem stressigen Tag zu erholen. Wer ein gutes Buch lesen oder ein kurzes Powernap halten möchte, kann dies in dem Sessel ebenso tun. Der Relaxsessel ist somit ein wahrer Allrounder und bietet großzügigen Platz, um sich zurückzulehnen und die Welt für kurze Zeit einfach sich selbst zu überlassen.

Der Schwingsessel

Mit dem Schwingsessel kommt tatsächlich Schwung in die Wohnung. Als Freischwinger vorgesehen, aber mit dem kuscheligen Elementen eines Sessels verbunden, macht der Sitzplatz eine Menge her. Das Gestell gibt bei diesem Modell nach und versetzt das Sitzmöbelstück in sanfte Schwingungen. Wer in diesem Sessel sitzt, kann den Stress vergessen und einfach sein Leben wieder in Gleichgewicht bringen. Ein absolutes Must-Have, wenn eine Pause von Nöten ist.

Der Fernsehsessel

Steht mal wieder ein Fußballspiel, ein Filmabend oder ein Show-Event an? Dann muss auch direkt ein passender Sessel vor dem Fernseher stehen, der dem Abend noch mehr Vergnügen bereitet. Der Fernsehsessel zeichnet sich durch seine üppige Konstruktion und seine kuschelige Form aus. Ob elektrisch oder mechanisch: Oft lässt sich das Fußteil verstellen, um die Beine hochlegen zu können. Kein Wunder, dass ein Fernsehsessel dadurch auch gern mal zum Schlafsessel avanciert. So kann sich jeder auf das Geschehen im TV konzentrieren und nach allen Regeln der Kunst vollkommen entspannen.

Der Lounge Sessel

Dieses Modell präsentiert sich stets von seiner schönsten Seite und gilt als heimlicher Star unter den Sesseln. Der Lounge Sessel verfügt zumeist über eine halbhohe Rückenlehne und flauschigen Polster. Das ganze Produkt strahlt Stil aus und ist oft mit weichen Stoffen, aber auch oft mit Bezügen aus Leder versehen. Das schafft einen eleganten Look, in dem es sich ausgiebig ruhen lässt. Der Lounge Sessel ist begehrt und sorgt auf jeden Fall für einen Blickfang, wo immer er auftaucht.

Der Retro-Sessel

Für Individualisten ist der Retro-Sessel höchst interessant. Das Stück kommt oft mit einem Dreiecksfuß, der sich markant in Szene setzt. Aber auch Dreh-Füße stehen hoch im Kurs und sind für den Retro-Sessel quasi unerlässlich. Die Form ist zumeist fragil und optisch ansprechend gestaltet. Der Sessel verzichtet dabei auf aufwendige Details und besticht durch seine moderne Form. Geschwungene Lehnen, elegante Bezüge und eine attraktive Farbe machen den Retro-Sessel anziehend. An diesem Sessel geht einfach kein Weg vorbei.

Das Material ist beim Sessel immer entscheidend

Vielleicht hast du dich nun für die Form deines neuen Lieblingssessels entschieden. Aber es gibt noch viele weitere Dinge zu beachten. Ein Sessel kann aus vielen unterschiedlichen Materialien bestehen. Auch die Farbauswahl ist vielfältig – da kann man schon mal ins Schwitzen geraten. Doch welcher Typ bist du? Magst du lieber einen Sessel, der modern, weich oder elegant gestaltet ist?

Leder: Möbel aus Leder sind schon seit vielen Jahrhunderten begehrt. Der Stoff wirkt nicht nur edel, sondern sieht auch noch wertig aus. Entscheidest du dich für echtes Leder, so darfst du dich an einem robusten Sessel erfreuen, an dem du über viele Jahre Freude haben wirst. Das Material ist strapazierfähig, robust und lässt sich leicht reinigen. Eine gute Pflege ist allerdings unerlässlich, damit dir das Leder lange erhalten bleibt.

Rattan: Ein sattes Gegenteil zum Leder ist Rattan. Das Naturmaterial sorgt für ein gemütliches Wohnflair, ist je nach Ausführung filigran oder stattlich gehalten und gilt als eines der robustesten Materialien überhaupt. Ob in Wohnräumen, auf der Terrasse oder im Garten – Rattan ist in jedem Bereich beliebt und lässt sich daher vielfältig einsetzen. Auch Holz bedarf jedoch einer Pflege, damit es seine schöne Färbung behält und lange frisch aussieht.

Stoff: Der Sessel aus Stoff zählt wohl zu den beliebtesten Möbelstücken überhaupt. Die Auswahl ist schier unendlich und es gibt zu wahrlich jedem Preis ein passendes Modell. Dabei finden sich unzählige Varianten von unifarben über gepunktet bis kariert wieder. Ob Mischgewebe, Samt oder Baumwolle – der Sessel fühlt sich stets wärmend weich und gemütlich an. Ein gelungenes Stück, das man niemals wieder hergeben mag.

Ein Sessel, der zu deinem Wohnstil passt

Bitte nimm Platz in deinem neuen Sessel! Denn der Sessel ist nicht nur ein Möbelstück, sondern ein Ort, der Harmonie ausstrahlt. Sitzt du in einem Sessel, ist auch die Entspannung nicht fern. Doch der Sessel sollte am besten immer zu deinem Interieur passen. Stimme dein neues It-Piece also sorgfältig mit deinen bestehenden Möbeln ab. Das sorgt für eine formvollendete Atmosphäre. Ich habe hier eine paar Inspirationen für dich, die dir die Wahl des neuen Sessels erleichtern wird.

Moderne Wohnwelt: Dein Wohnstil ist eher modern und puristisch gehalten? Dann ist auch ein moderner Sessel passend. Ein Einzelstück, das mit einem schwarzen, grauen oder beigefarbenem Bezug versehen ist, unterstreicht das Ambiente und verschmilzt wie von selbst mit der eleganten Einrichtung. Auch ein Ledersessel in Schwarz passt ideal in deine Wohnung und sorgt für ein stimmiges Ambiente. Zusätzlich mit einem Hochflorteppich, einem Glastisch und einer passenden Stehleuchte versehen, entsteht eine Chillout-Atmosphäre feinster Klasse.

Landhaus Stil: Du lebst den Traum von Landleben? Dann ist der Landhaus-Stil genau dein Ding. Deine Räume sind mit Holzmöbeln ausgestattet, die mit weißen Elementen und blumiger Deko zusammenwirken. Alles strahlt Ruhe und Harmonie aus. Dann ist der Ohrensessel genau die richtige Wahl. Ob mit einem gestreiften, unifarbenen oder geblümten Bezug – der Sessel passt sich dem rustikalen Ambiente an, wirkt gemütlich auf Gäste und einladend für jedermann, der sich setzen möchte.

Scandi Style: Der nordische Stil ist dein Favorit? Das kann ich nur zu gut verstehen. Das skandinavische Lebensgefühl sorgt in den eigenen vier Wänden für Gemütlichkeit pur. Ein Sessel mit schlanken Beinen, einer großzügigen Rückenlehnen und einem kuscheligen Stoff ist genau die richtige Wahl, der mit deinem Einrichtungsstil harmoniert. Gradlinig, natürlich und pfiffig gestaltet, ist der Sessel das gelungene Pendant zu den anderen Möbelstücken, die für ein herrlich schönes Wohngefühl sorgen. Mit dem Sessel wird ein gezielter Akzent gesetzt, der modern, stilvoll und gleichzeitig frisch wirkt. Das ist eben nordisch chic und herrlich gemütlich!

Der Sessel – ein Ort nur für dich allein!

Der Sessel ist nicht nur ein Produkt oder eine Sitzeinheit, sondern ein Ort der Ruhe, an dem du dich niederlassen, die Seele baumeln lassen und erholen kannst. Obwohl die Optik natürlich entscheidend ist, haben alle etwas gemeinsam: Sie stehen für wahre Gemütlichkeit. Ganz gleich, ob du dich für ein auffallendes Stück oder eine schlichte Variante entscheidest – der Sessel fällt auf jeden Fall auf, lädt zum Verweilen ein und schafft eine ungeahnte wohnliche Atmosphäre in deinem Reich. Entscheidest du dich für einen Sessel, entscheidest du dich ebenso für einen Platz, der einen Ausgleich schafft und mit dem du dich rundum wohlfühlen kannst.

Teile gerne deine Erfahrungen mit mir unter isabel@home-soul.de oder über unsere Kanäle auf Instagram, Facebook & Pinterest.

Let's do what we love to and do a lot of it.
Marc Jacobs
Made with ♡ by Home Soul GmbH