Dein Guide für die perfekte Tischdeko

Dein Guide für die perfekte Tischdeko

Es gibt Momente im Leben wie Geburtstage, Festtage oder Jubiläen, an denen Familie, Freunde, Verwandte und andere Gäste gern zusammenkommen. Dann wird gefeiert und der Tag nach allen Regeln der Kunst zelebriert. Zu einem gelungenen Fest gehören natürlich auch immer köstliche Speisen und erfrischende Getränke dazu. Folglich ist ein passender Tisch mit zahlreichen Tellern, Gabeln, Messern und auch Gläsern maßgeblich. Aber Halt! Das Geschirr allein macht einen Tisch noch lange nicht vollkommen. Es ist erst die Tischdeko, die alles gekonnt ins rechte Licht rückt und Gemütlichkeit ausstrahlt. Ein gedeckter Tisch ist für jede Feier und jedes Fest somit das A und O. Dabei sollte jedoch stets die Tischdeko mit einem roten Faden die Mahlzeiten unterstreichen und zum Thema des Tages passen.

Tischdecke oder Tischläufer für die passende Tischdeko.

Ist für eine gelungene Tischdeko eine Tischdecke nötig? Nun, das kommt sicherlich ganz auf den Geschmack an. Ein Tisch aus Naturmaterialien bedarf sicherlich keiner Unterlage. Doch häufig ist eine gelungene Basis genau das Richtige, um den Tisch mit den nachfolgenden Utensilien zu bestücken. Vor allem an Weihnachten, Geburtstagen oder anderen Festen kann eine schlichte Tischdecke genau die richtige Unterlage bieten. Hier kommt die anschließende Tischdeko einfach perfekt zur Geltung. Ob eine Tischdecke jedoch wirklich vor Vorteil ist, lässt sich erst sagen, wenn das Ensemble vorbereitet wird.

Wichtig ist: Weniger ist mehr! Ob Tischdecken oder Tischläufer ist in diesem Fall ganz gleich. Schlicht und elegant oder farbenfroh mit Mustern versehen sollte die Tischunterlage auf jeden Fall mit der Tischdeko harmonieren. Ansonsten könnte das gesamte Arrangement zu überladen wirken.

Jeder Gast erhält am Tisch seinen Platz.

Die Platzgestaltung für jeden Gast ist auf jeden Fall von Vorteil. So weiß ein jeder, wo er Platz nehmen darf. Hier findet er anschließend alles vor, damit er das Festmahl genussvoll zu sich nehmen kann. Neben Teller und Glas zählen hierzu Servietten und natürlich auch das Besteck. Ein Serviettenring, ein Platzschild und vielleicht ein kleines Gastgeschenk runden schließlich den Platz und auch die Tischdeko ab. Wie die Farbgestaltung vorzunehmen ist, hängt mitunter vom Anlass an. Verkehrt sind jedoch niemals natürliche Töne, wie sie auch in der Natur vorzufinden sind. Sie passen mit floralen Gestecken hervorragend zusammen und verleihen jedem Tisch einen unaffektierten Touch.

Isabels Tipp: Je nach Anzahl der Gänge lassen sich Besteck und auch Gläser für Rot- oder Weißweine bestimmen. Zusätzlich ist immer ein Wasserglas anzubieten, um den großen Durst zu stillen oder die Geschmacksnerven für die kommenden Speisen zu neutralisieren.

Die Menükarte ist stets ein schönes Accessoire.

Sie muss nicht sein, ist jedoch ein schönes Gimmick, das Gästen auf jeden Fall gefallen wird: die Menükarte. Sie bereitet die Gäste auf die jeweiligen Gänge vor und präsentiert stilvoll die einzelnen Speisen. Hübsch gestaltet kann diese Karte gemeinsam mit dem Namenskärtchen verbunden werden. Ähnelt die Karte zudem der Tischdeko ist das Ensemble perfekt. Dabei ist es einerlei, ob die Menükarte von Hand geschrieben oder ausgedruckt ist, aus zartem Papier oder kräftiger Pappe besteht. Sie ist auf jeden Fall ein schönes Accessoire und sorgt mitunter für Gesprächsstoff am Tisch.

Das Centerpiece – das Herzstück eines jeden Tisches.

Keine Tischdeko kommt ohne Centerpiece aus. Es ist das Herz der Deko und das Prunkstück der Tafel. Dabei kann vollkommen offenbleiben, was das Centerpiece im Großen und Ganzen ist. Oft stellt es allerdings ein Blumengesteck, manchmal auch eine Vase oder eine Etagere mit köstlichem Obst, Kuchen oder anderen Leckereien dar. Das Centerpiece kann allein oder auch in Kombination mit weiteren Accessoires präsentiert werden. In der Regel gesellen sich in diesem Rahmen Kerzen oder andere Extras dazu. Das kann zu einem Kindergeburtstag ein Kerzenzug sein, an Weihnachten vielleicht Weihnachtskugel und an Ostern verschiedenen Hasen oder Küken aus Porzellan. Den Möglichkeiten sind in diesem Rahmen kaum Grenzen gesetzt. Wichtig ist jedoch immer, dass die Beigaben zum Centerpiece und dem restlichen Tischarrangement passen. Eine farblich abgestimmte Tischdeko und weitere Stücke wirken somit harmonisch und sind ein wahrer Augenschmaus.

Es gibt zudem spezielle Anlässe über das ganze Jahr verteilt, die ideal sind, um einem Tisch die perfekte Note zu verleihen. Auf diese Feste und die passende Tischdeko soll nachfolgend genauer eingegangen werden:

Der perfekte Sommertisch.

Tischdeko-Guide_768x432_2-Max-Quality

Was ist schöner, als im Sommer mit Freunden und Familie im Garten eine ausgiebige Grillparty zu feiern? Auch hier sollte die Tischdeko einladend und sommerlich froh ausfallen. Je nach Lust und Laune können neben dem Geschirr auch Deko in Form von Girlanden, Kerzen, Lampions oder Luftballons zum Einsatz kommen. Ein blumiger Gruß rundet schließlich das Arrangement ab.

Isabells Tipp: Vergiss für die Tischdeko auch wichtige Accessoires wie Untersetzer, Flaschenöffner, wiederverwendbare Strohhalme und passende Grillgewürze nicht. Sie runden den Tisch ab und begeistern die Gäste.

Der stimmungsvolle Geburtstagstisch.

Der Geburtstag ist eine ganz besondere Möglichkeit, um einem Menschen, den man liebt und schätzt zu zeigen, wie sehr man ihn ehrt. Mit der passenden Tischdeko lässt sich die gewünschte Atmosphäre ganz einfach erzeugen. Das hebt die Stimmung – nicht nur beim Geburtstagskind. Mit einer farbenfrohen Tischdecke, Ballons, Luftschlangen und spezieller Geburtstagsdeko, die vielleicht auch die Geburtstagszahl widerspiegelt, entsteht so eine lebhafte und fröhliche Dekoration. Während für Kinder viele bunte Farben zum Einsatz kommen können, sind natürliche Töne für ältere Geburtstagskinder meist interessanter. Kräftige Töne wie Grün, Rosa oder Blau lassen sich stilvoll mit gelben oder orangenen Accessoires kombinieren. So entsteht eine abwechslungsreiche Kulisse, die jedoch Stil zeigt. Je nach Lust und Laune kann auch ein spezielles Motto abgehalten werden. Dies kann auch die Tischdeko aufnehmen und mit Autos, Prinzessinnen, Federn und vieles mehr Eindruck machen.

Der kunterbunte Kindertisch.

Der Kindertisch geht auf jeden Fall auf die Bedürfnisse der Kleinsten ein. Ob zum Namenstag, zur Einschulung, zur Kommunion, Firmung oder Konfirmation – es gibt zahlreiche Gelegenheiten, um mit Kindern ihre wertvollen Momenten zu feiern. Beim Essen sollte auch die Tischdeko entsprechend ausfallen. Farbenfroh mit bunten Tischdecken, passendem Geschirr, tollem Essen und schöner Dekoration lässt sich der Höhepunkt des
Tages begehen. Zur Einschulung ist Deko getreu dem Motto ABC natürlich praktisch. Für kirchliche Festlichkeiten bilden Kreuze, Blumen und auch Kerzen ein harmonisches Bild. Für Namenstage dürfen hingegen bunte Luftballons, Konfetti und Lichterketten nicht fehlen. Hier ist vielleicht für die Tischdeko die Lieblingsfarbe des Kindes einzubeziehen – für ein freudiges Fest, das das Kind auf keinen Fall vergessen wird.

Der festliche Hochzeitstisch.

Während einige Brautleute ihre Hochzeit groß und prunkvoll feiern, ziehen andere Paare eher eine ruhige Runde vor. Ob am wichtigsten Tages des Ehepaares oder für die nachfolgenden Hochzeitstage: Mit einer schönen Tischdeko lässt sich der Tag garantiert unvergesslich gestalten. Klassisch schön in Creme oder Weiß gehalten oder elegant mit einem romantischen Rot-Ton versehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um den Hochzeitstisch zu schmücken. Neben der Tischdeko sind Geschirr und Servietten wichtig. Für die passende Stimmung dienen Menükarten, Gastgeschenke, Kerzen und vielleicht auch Streuelemente, die es mittlerweile in zahlreichen Versionen gibt. Eine Hochzeitstafel, passende florale Gestecke, das Menü und die Hochzeitstorte runden schließlich das Bild ab – für den schönsten Tag des Lebens!

Tischdeko-Guide_768x432_1-Max-Quality

Der frühlingshafte Ostertisch.

Das Osterfest gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Festen des Jahres dazu. Nicht nur Gläubige feiern die Auferstehung Christi, auch Kinder freuen sich jedes Jahr über den Osterhasen und die kleinen Geschenke, die er beschert. Um den Ostertisch feierlich zu schmücken, bedarf es einer frühlingshaften Tischdeko. Hier können gelbe, blaue und auch grüne Töne gern aufgenommen werden. Zusammen mit Ostereiern, Moos, Kerzen, Osterhasen und Küken sowie Lämmern bilden diese Accessoires eine passende Deko. In Vasen machen sich wiederum Osterzweige, an denen gläserne Ostereier oder klassisch ausgeblasene Eier aufgehängt werden können, ideal. Ein prachtvolles Farbenspiel, das den Frühling und den kommenden Sommer ebenso einlädt.

Der schillernde Weihnachtstisch.

Zu welchem Fest schmücken wir den Tisch lieber als an Weihnachten? Diese magische Zeit lädt gerade dazu ein, das Haus zu schmücken. Warum also auch nicht auch den Festtagstisch mit passender Tischdeko bedenken? Vor allem Feiertage bieten die beste Möglichkeit, um den Tisch zu einem Highlight avancieren zu lassen. Dabei kann jeder frei wählen, welche Farbkombi erwünscht wird. Oft ist Rot sehr dominant und spiegelt sich in allen Facetten im Haus oder in der Wohnung wider. Aber auch Grün, Silber oder Gold sowie Weiß sind begehrt. Gemeinsam mit Kerzen, Mistel- oder Stechpalmenzweigen bilden sie eine formschöne Dekoration und weisen auch auf die Symbolik von Weihnachten und Winter hin. In jeder Hinsicht lassen sich die Naturmaterialien mit Christbaumkugeln, Lichterketten, Rentieren oder Weihnachtsmännern nebst Christkindern kombinieren. Erlaubt ist in puncto Tischdeko auf jeden Fall alles, was gefällt!

Die glamouröse Silvesterdeko.

Das Jahresende feiern wir alle gern immer wieder tüchtig mit einer gelungenen Silvesterparty. Der Tisch ist dabei stets der Ort, wo alle Gäste zusammenkommen. Die Tischdekoration kann an Silvester dazu prunkvoller und auch flippiger ausfallen. Neben der Tischdecke, den Tischsets und dem Geschirr gehören an Silvester Glücksbringer, Karten, Konfetti, Luftballons, Schornsteinfeger und Marienkäfer dazu wie das „Frohes Neues Jahr“, das wir um Mitternacht lauf ausrufen. Zimmerfontänen, Wunderkerzen, Bleigiesen und noch vieles mehr kann zudem die Tischdeko komplettieren, wenn diese stilvoll in Szene gebracht ist. In Silber und Gold gehalten, kann Schwarz die Basis bilden. So lassen sich auch Sektgläser, Kerzenhalter oder Kerzenständer gelungen in die Deko einbeziehen. Alles in allem entsteht ein feierliches Ambiente, um den Jahreswechsel rundum willkommen zu heißen.

Tischdeko – eine Zusammenfassung.

Für jeden Anlass gibt es folglich verschiedene Dekorationsmöglichkeiten und somit auch unterschiedliche Tischdeko. Ob Geburtstage, Party, Hochzeit oder Weihnachten – der Tisch ist der Ort, an dem Familie, Freunde und andere Gäste zusammentreffen. Hier wird gefeiert, gegessen, geredet, gelacht und natürlich auch angestoßen. Der Tisch ist und bleibt der Platz, an dem alle zusammensitzen, sich zuprosten und an dem auch die köstlichsten Speisen genossen werden. Stimmt die Tischdeko, so kommt auch das richtige Feeling auf. Es sind demnach die passenden Artikel, Blumen und Accessoires, die dem Tisch den letzten Schliff verleihen – für ein Fest, das jedem noch lange in Erinnerung bleiben wird!